Aktuelle Information für Patient*innen

16. März 2021: Sehr geehrte Patient*innen, sehr geehrte Angehörige! Im aktuellen Dschungel der Verordnungen kann es schnell zu Missverständnissen kommen. Hier die wichtigsten Fakten, auch zur Testpflicht im Überblick:
  • Ergotherapie gehört zu den sogenannten Gesundheitsdienstleistungen und NICHT zu "körpernahen Dienstleistungen". Für Gesundheitsberufe gibt es seit März 2020 explizite Regeln. Es handelt es sich ausdrücklich nicht um den Handel oder gewerbliche Dienstleister*innen, wie z.B. Friseur*innen. Dies können Sie auch hier in den FAQs auf der Website des Ministeriums nachlesen.
  • Nach Rücksprache mit dem Ministerium besteht für Sie als Begleitperson auch weiterhin keine Testpflicht, wenn Sie jemanden zu einer Ergotherapie-Einheit in eine niedergelassene Praxis begleiten.
  • Achtung: Die Testpflicht besteht jedoch schon für Besucher*innen und Begleitpersonen in Kur- und Krankenanstalten.
  • Auch als Patient*in besteht für Sie keine Testpflicht, Sie müssen jedoch eine FFP2-Maske in der Ergotherapie tragen.
  • Ausnahmen werden explizit in der gültigen Verordnung geregelt.