Bestellung Schutzausrüstung

(11.11.2020) Ergotherapie Austria freut sich, alle freiberuflichen Ergotherapeut*innen in der nächsten Zeit mit Schutzausrüstung zu versorgen. Wir haben bereits alle nötigen Vorkehrungen getroffen und werden mit dem Versand beginnen, sobald wir die Materialien erhalten haben. Bestellung und Details:

Wie bereits in unserem Newsletter informiert, wurde am 30. September 2020 eine Novelle des Allgemeinen Sozialversicherungsgesetzes (u.a.), BGBI. I Nr. 105/2020 kundgemacht, mit der eine gesetzliche Grundlage für die Beschaffung von Schutzausrüstung geschaffen wurde.
 
§741 ASVB regelt, dass die Österreichische Gesundheitskasse für die Dauer der COVID-19-Pandemie die Versorgung des niedergelassenen Bereichs – somit auch der freiberuflich tätigen Angehörigen der im MTD-Gesetz geregelten Berufsgruppen – mit Schutzausrüstung übernimmt. Die Bedarfserhebung sowie die Verteilung erfolgt über die jeweiligen Berufs- und Interessensvertretungen.
 
Aus diesem Grund freuen wir uns, diesem gesetzlichen Auftrag Folge zu leisten und Sie in der nächsten Zeit mit Schutzausrüstung zu versorgen.
 
Es ist vorgesehen, dass jede*r freiberufliche Ergotherpeut*in einmal in vier Wochen ein Paket mit folgenden Artikeln anfordern kann: FFP2 Masken ohne Ventil, Einmalschürzen, Schutzmäntel, OP Gesichtsmasken, Untersuchungshandschuhe unsteril, Desinfektionsmittel Fläche und Hände.
 
Für eine möglichst effiziente und rasche Abwicklung bitten wir Sie, uns Ihren grundsätzlichen Bedarf an Schutzausrüstung sowie die nötigen Daten zur Durchführung über ein Bestellformular bekannt zu geben:
 
>> zum Bestellformular
 
Nachdem die Materialien von der ÖGK bei uns eingetroffen sind, werden die erhaltenen Bestellungen bearbeitet, die Pakete erstellt und versandt. Für Versand, Porto und Bearbeitung wird ein Beitrag von € 10,- eingehoben. Die Rechnung ist den Paketen beigelegt.
 
Für Restbestände an Schutzanzügen und Schutzbrillen wenden Sie sich bitte an officeatergotherapie.at. Wir stehen Ihnen unter dieser E-Mailadresse auch gerne für Fragen oder Anliegen zur Verfügung.
 
Diese Dienstleistung steht allen Ergotherapeut*innen die im Gesundheitsberuferegister eine Freiberuflichkeitsmeldung haben, offen. Bitte leiten Sie diese Information gegebenenfalls auch an Kolleg*innen weiter.