Die Förderung der Handlungsfähigkeit durch erweiterte Leittexte

Datum: 
13.02.2018
Zeit: 

9.30-17.15 Uhr

Anmeldeschluss: 
17.12.2017
Status:
Noch Plätze frei!
Kurspreis: 
  • Mitglieder € 180,-- (incl. Seminarunterlagen und Pausensnacks)
  • Nichtmitglieder 420,-- (incl. Seminarunterlagen und Pausensnacks)
  • Studierende-Mitglieder € 150,-- (incl. Seminarunterlagen und Pausensnacks)
  • Studierende-Nichtmitglieder 180,-- (incl. Seminarunterlagen und Pausensnacks)
Ziel: 

Kenntnis der theoretischen Grundlagen zur Erstellung von Leittexten. Einblick und Selbsterfahrung mit bestehenden Leittexten. Kenntnis der Methodik zur Erstellung von eigenen Leittexten.

Beschreibung: 

Bewusstseinsprozesse lösen Veränderungen der kognitiven Steuerung und Energetisierung von Handlungen aus. Sie können ergotherapeutisch angeregt und genutzt werden. Durch erweiterte Leittexte werden Bewusstseinsprozesse unterstützt und die Selbststeuerung verbessert. Leittexte bauen direkt auf der Erfassung der Handlungsfähigkeit auf und finden ihren Einsatz sowohl mit Erwachsenen als auch mit Kindern. Ressourcen, Schwierigkeiten und Behinderungen können optimal berücksichtigt werden. Leittexte stellen in der Erwachsenenbildung ein wichtiges didaktisches Mittel dar, das gezielt handlungsorientiertes Lernen unterstützt.

Zielgruppe: 
  • ErgotherapeutInnen, Studierende der Ergotherapie
Fachbereich: 
  • Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychiatrie
CPD Punkte: 
8
Teilnehmeranzahl min: 
10
Teilnehmeranzahl max: 
12