Fragebogen der ÖGK an freiberufliche Ergotherapeut*innen

16.06.2021: In den letzten Wochen und Tagen gab es immer wieder Anfragen bzgl. der aktuell von der ÖGK versendeten Fragebögen an die Wahltherapeut*innen. In diesen Fragebögen werden die Berufserfahrung von 1 Jahr mit 40 Stunden und die aufrechte Eintragung im Gesundheitsberuferegister als freiberufliche*r Ergotherapeut*in inklusive einer Angabe eines Berufssitzes überprüft. Die Kasse hat dies als Qualitätssicherungsmaßnahme schon vor Jahren eingeführt, aber bis jetzt nie überprüft.

Wir bieten allen Kolleg*innen, die Schwierigkeiten haben, die geforderten 40 Wochenstunden für ein Jahr nachzuweisen, unsere Unterstützung an. Bitte um Übermittlung der ausgefüllten Fragebögen und um und Kontaktaufnahme per E-Mail an das  Ressort Freiberuflichkeit oder gerne auch telefonisch. Ergotherapie Austria hat bereits mehrere Anfragen zu diesem Thema an die ÖGK gestellt und ist aktuell mit der ÖGK in Verhandlung. Wir sind bemüht, individuelle Lösungen zu finden. Für ein Einvernehmen mit der ÖGK im Einzelfall empfehlen wir die Erstellung eines Portfolios. Wir haben für Sie einen kleinen Leitfaden zur Erstellung eines Portfolios mit relevanten Informationen vorbereitet. Sie finden ihn hier im Mitgliederbereich!