Hermine August-Feicht

Seit vielen Jahre umfasst meine Lehrtätigkeit in der Ergotherapie-Ausbildung in Wien auch die Berufsethik. Dabei versuche ich ein Bewusstsein für Themen der Ethik zu schaffen, zu sensibilisieren und sich mit unterschiedlichen Lebenskonzepten zu befassen. Mein Interesse für die Ethik wurde durch das Bedürfnis geweckt, Beweggründe für mein Handeln zu erforschen. Ethisches Denken und Handeln ist für mich überall präsent, immer mit meinem Alltag verknüpft und nie abgehoben.

Das Herz gibt allem, was der Mensch sieht und hört und weiß, die Farbe. (J. H. Pestalozzi)

 

ethikbeiratatergotherapie [dort] at

Mitglied Ethikbeirat