Manuelle Therapie in der Handtherapie für ErgotherapeutInnen - Aufbaukurs

Datum: 
01.02.2018 bis 04.02.2018
Zeit: 

01.02.2018: 09:00-17:00 Uhr  I  02.02.2018: 9.00-17.00 Uhr  I  03.02.2018: 09.00-17.00 Uhr  I  04.02.2018: 08.45-14.30 Uhr

Anmeldeschluss: 
10.12.2017
Kurspreis: 
  • Mitglieder: 365,-- (incl. Skriptum und Pausensnacks)
  • Nichtmitglieder: 605,-- (incl. Skriptum und Pausensnacks)
Ziel: 

Erlernen der Prinzipien der Manuellen Therapie mit Schwerpunkt Kaltenborn/Evjenth Konzept im Bereich Ellbogen/Unterarm/Hand. Grundverständnis und praktische Anwendung der Untersuchungs- und Behandlungsprinzipien unter Berücksichtigung von Biomechanik und Schmerzphysiologie.

Beschreibung: 

Nach dem Kurs sind die TeilnehmerInnen in der Lage, die Prinzipien des MT Kaltenborn/Evjenth-Systems zu erkennen, und in die Untersuchung und Behandlung von Störungen des neuromuskulo-skeletalen Systems zu integrieren. Die TeilnehmerInnen sind fähig, die theoretischen Denkmodelle zu den Grundlagen der Physiologie als Begründung ihres therapeutischen Handelns zu benutzen. Die TeilnehmerInnen üben die Untersuchung mit Differenzierung von Symptommechanismen und betroffenen Strukturen (Gelenk/Muskel/neurales System) sowie Symptomlokalisationstests. Interpretation der Untersuchungsergebnisse und Integration in die Behandlungsplanung.Praktisches Üben der manuellen Behandlung der Gelenke, Muskulatur sowie einzelne Beispiele aus der Neurodynamik.

Inhalt: 

Prinzipien der Manuellen Therapie mit Schwerpunkt Kaltenborn-Evjenth Konzept.

Grundlagen der Biomechanik anhand von Ellbogen, Unterarm, Handgelenk.

Grundlagen von Untersuchung und clinical reasoning mit Differenzierung Gelenk/Muskel/neurales System.

Behandlung und Selbstbehandlung von Funktionsstörungen des muskuloskeletalen Systems im Bereich Ellbogen/Unterarm/Hand.

Zielgruppe: 
  • ErgotherapeutInnen
Fachbereich: 
  • Handverletzungen, Orthopädie
CPD Punkte: 
30
Anmerkungen: 
Voraussetzung: Manuelle Therapie in der Handtherapie für ErgotherapeutInnen Grundkurs
Teilnehmeranzahl min: 
14
Teilnehmeranzahl max: 
17