Monatliche Beitragsgrundlagen und Sozialversicherungsbeiträge 2019

Achtung: Hier hat sich im Newsletter ein Fehler eingeschlichen! Der Beitragssatz für die Pensionsversicherung beträgt 18,5% und nicht wie angegeben, 20%. Danke an das Mitglied, das uns darauf aufmerksam gemacht hat!

Ihre Beiträge zur Pensions- und Krankenversicherung sind ein bestimmter Prozentsatz Ihrer Beitragsgrundlage. Diese Prozentsätze wurden von der Sozialversicherung der gewerblichen Wirtschaft für das Jahr 2019 wie folgt festgesetzt:

Pensionsversicherung (PV)
Beitragssatz : 18,5%
Mindestbeitragsgundlage:  654,25€
Höchstbeitragsgrundlage: 6.090,00€
 
Krankenversicherung (KV)
Beitragssatz: 7,65 %
Mindestbeitragsgundlage: 446,81€
Höchstbeitragsgrundlage 6.090,00€
 
Unfallversicherung (UV)
Monatsbeitrag zur Unfallversicherung 9,79€
 
Solange für ein Kalenderjahr noch kein Einkommensteuerbescheid vorliegt, errechnet die SVA eine vorläufige Beitragsgrundlage. Hier muss man unterscheiden:
• Sie sind neu bei der SVA versichert: Für Sie gilt die jeweilige Mindestbeitragsgrundlage als vorläufige Beitragsgrundlage.
• Sie sind bereits länger versichert: Ihre vorläufige Beitragsgrundlage wird von den Einkünften des drittvorangegangenen Jahres (2016 für 2019) und den damals vorgeschriebenen Pensions- und Krankenversicherungsbeiträgen abgeleitet. Sobald der Einkommensteuerbescheid des Beitragsjahres vorliegt, wird die endgültige Beitragsgrundlage berechnet. Dann erfolgt die Nachbemessung.
 
Genauere Infos zu Beitragsgrundlagen und Beiträgen für 2019 finden Sie auf der Homepage der SVA.

Informationen zur Meldung bei der SVA der gewerblichen Wirtschaft finden Sie auch im Ergowiki