WFOT Statement zum Krieg in der Ukraine

Der WFOT arbeitet eng mit dem Team der Katastrophenhilfe und Notfallmedizin zusammen. Des Weiteren finden auch Gespräche mit den Ergotherapeut*innen vor Ort statt, um Unterstützung anzubieten. Der WFOT verurteilt alle Handlungen, die Menschen an einem bedeutungsvollen Leben in Frieden hindern, und die das Recht und den Zugang zu bedeutungsvollen Handlungen unterbinden. Diese Handlungen gefährden eine gerechte und integrative Gesellschaft. Zum Statement geht es unter "mehr"