Workshop: Tiergestützte Ergotherapie mit Hund

Datum: 
24.03.2018
Zeit: 

9.00-16.45 Uhr

Anmeldeschluss: 
04.02.2018
Kurspreis: 
  • Mitglieder: 165,-- incl. Skriptum und Pausensnacks
  • Nichtmitglieder: 405,-- incl. Skriptum und Pausensnacks
  • Studierende Mitglieder: 140,-- , incl. Skriptum und Pausensnacks
  • Studierende Nichtmitglieder: 165 ,--incl. Skriptum und Pausensnacks
Ziel: 

ErgotherapeutInnen diese Therapiemethode in Theorie und Praxis näher bringen, bzw. interessierten ErgotherapeutInnen ohne eigenen Hund Einblick in dieses Feld zu geben, um ein Therapiehundeteam adäquat im eigenen Tätigkeitsbereich einsetzen zu können.

Beschreibung: 

Dieser Workshop richtet sich an ergotherapeutisch/pflegerisch/leitend tätige Personen, die an der Methode und dem Einsatz der tiergestützten Ergotherapie mit Hund interessiert sind. Inhalt: Theorie zu Geschichte, Entwicklung und Einsatz der tiergestützten Therapie sowie umfassenden praktischen Einblick in das ergotherapeutische Setting mit meiner eigenen Therapiehündin und Präsentation von zahlreichen Fallbeispielen. Abschließend gibt es ausreichend Zeit zur Diskussion, sowie die Möglichkeit, den Inhalt des Workshops mithilfe der Kursleiterin in das eigene Berufsfeld zu transferieren.    

Inhalt: 

Geschichte, Entwicklung und Einsatz der tiergestützten Therapie, ergotherapeutische Ziele und Felder in dieser Methode, Demonstration dieses Arbeitsfeldes“, Fallbeispiele aus der ergotherapeutischen Praxis, Diskussion

Zielgruppe: 
  • ErgotherapeutInnen, Studierende der Ergotherapie
Fachbereich: 
  • Geriatrie, Gesundheitsförderung und Prävention, Handverletzungen, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Neurologie, Orthopädie, Pädiatrie, Persönlichkeitsbildende Fortbildung, Psychiatrie, Rheumatologie
CPD Punkte: 
9
Teilnehmeranzahl min: 
5
Teilnehmeranzahl max: 
10