Grafomotorik & Handschrift

Datum: 
15.09.2017 bis 16.09.2017
Zeit: 

10.00-17.30 Uhr

Anmeldeschluss: 
30.07.2017
Kurspreis: 

Mitglieder: 235,-- (incl. Skriptum und Pausensnacks)
Nichtmitglieder: 475,-- (incl. Skriptum und Pausensnacks)
Studierende-Mitglieder: 200,-- (incl. Skriptum und Pausensnacks)
Studierende-Nichtmitglieder: 235,-- (incl. Skriptum und Pausensnacks)
 

 

Ziel: 
  • Kennenlernen der Kursinhalte
  • Mehr Sicherheit und Professionalität in der Befunderhebung und Behandlung von Kindern mit grafomotorischen Schwierigkeiten
Beschreibung: 

Die Diagnostik und Behandlung von grafomotorischen Störungen im Kindes- und Jugendalter gehört zu den klassischen ergotherapeutischen Behandlungsmaßnahmen in der Pädiatrie. In diesem Seminar werden das entsprechende Störungsbild und dessen evidenzbasierte Behandlungsempfehlungen vorgestellt. Neben der Befunderhebung werden der ergotherapeutische Behandlungsprozess und der Therapieaufbau bei fein- und grafomotorischen Störungen verdeutlicht. Dieses Seminar soll den Teilnehmerinnen zu einer systematischeren, effektiveren und evidenzbasierten Therapie bei grafomotorischen Störungen verhelfen.

Inhalt: 
  • Umschriebene Entwicklungsstörungen der motorischen Funktionen (UEMF)
  • Klassifikation und Behandlungsempfehlungen
  • Fähigkeiten, die ein Kind benötigt, um das Schreiben zu lernen
  • Auffälligkeiten bei grafomotorischen Schwierigkeiten
  • Probleme der Handschrift
  • Betätigungsanalyse des Schreibens
  • Wunstorfer Beobachtungsbogen für Grafmotorik und Schrift
  • Kognitiver Ansatz in der Behandlung von Koordinationsstörungen
  • Grafomotorik und Handschrift-Programme
  • Hilfsmittel
  • Häusliches Übungsprogramm
  • Umfeldberatung
Zielgruppe: 
  • ErgotherapeutInnen, Studierende der Ergotherapie
Fachbereich: 
  • Pädiatrie
CPD Punkte: 
16
Teilnehmeranzahl min: 
10
Teilnehmeranzahl max: 
15