Webinar: Einführung und Auftakt zum Lehrgang "LEBENSFREUDE - im Alltag tun, was gut tut®"

Datum: 
19.10.2022
Zeit: 

18:00 - 19:30 Uhr 

Anmeldeschluss: 
05.10.2022
Kurspreis: 
  • Mitglieder: 20,-
  • Nichtmitglieder: 40,-
Ziel: 
  1. Einführung in das ergotherapeutische Programm „LEBENSFREUDE – im Alltag tun, was gut tut®“
  2. Information zur Weiterbildung zur*zum LEBENSFREUDE – im Alltag tun, was gut tut® - Moderator*in erhalten
Beschreibung: 

Dieser 2 UE dauernde Impuls gibt Einblick in die Eckpfeiler und Entstehungsgeschichte dieses ergotherapeutischen Programms sowie in die für  2023 geplante Weiterbildung im Rahmen von Ergotherapie Austria; diese wird einschließlich Fachsupervision während der Implementierung dieses best-practice Ansatzes angeboten und ermöglicht es, LEBENSFREUDE – im Alltag tun, was gut tut ® in weiter Folge selbst anzubieten. Sie ist, unabhängig von der jeweiligen Zielgruppe, für die entsprechende evidenzbasierte Implementierung von LEBENSFRREUDE – im Alltag tun, was gut tut ® auch zur entsprechenden Honorierung durch Kostenträger notwendig.

 

Inhalt: 

„LEBENSFREUDE – im Alltag tun, was gut tut®“ ist ein evidenzbasiertes, ergotherapeutisches Gesundheitsförderungsprogramm, das unter der Leitung von Frau Prof. (FH) Dr. Ursula Costa, MA am Studiengang Ergotherapie und Handlungswissenschaft der fh gesundheit (Tirol) gemeinsam mit Stake- und Shareholdern entwickelt wurde. Dieses ergotherapeutische Programm, das für verschiedene Zielgruppen angeboten werden kann, bietet Teilnehmer*innen die Chance (neue) Handlungsrollen und -möglichkeiten wiederzuentdecken, sich selbstwirksam zu erleben und stärkt Gesundheit- und Lebenskompetenzen, Resilienz, Lebensqualität und Wohlbefinden. Durch gemeinsames Tun wird der Fokus darauf gelenkt, was Freude macht, was im eigenen Alltag wesentlich ist und Sinn gibt. Dieses ergotherapeutische Angebot, bestehend aus mind. 8 wöchentlichen Gruppentreffen inkl. Einzelgesprächen vor, nach und bei Bedarf während des Gruppenangebots, stärkt Teilnehmer*innen ihren individuellen Alltag auch in herausfordernden Situationen auf positive Weise (neu) zu gestalten.

 

Zielgruppe: 
  • ErgotherapeutInnen, Studierende der Ergotherapie
Fachbereich: 
  • Geriatrie, Gesundheitsförderung und Prävention, Psychiatrie, Rheumatologie
CPD Punkte: 
2
Teilnehmeranzahl min: 
5
Teilnehmeranzahl max: 
40
Restplätze verfügbar
85 % gebucht