Depression im Kindes- und Jugendalter

Datum: 
04.03.2020
Zeit: 

9.30 - 17.15 Uhr

Anmeldeschluss: 
19.01.2020
Kurspreis: 
  • Mitglieder FB 170,--/ NP 195,-- (incl. Skriptum und Pausensnacks)
  • Nichtmitglieder FB 418,--/ NP 478,-- (incl. Skriptum und Pausensnacks)

FB = Frühbucherpreis
NP = Normalpreis
Frühbucherfrist: 8.12.2019

Ziel: 

Die Teilnehmer*innen kennen Ursachen und Folgen depressiver Erkrankungen im Kinde- und Jugendalter. Sie können sie in ergotherapeutischen Behandlungskonzepten berücksichtigen.

Beschreibung: 

Depressiv erkrankte Kinder werden häufig nicht als solche erkannt, sondern eher als allgemein schwierige oder auffällige Kinder angesehen. Oft leiden sie reaktiv an Depressionen oder Verstimmungen als Folge schwieriger sozialer Umstände oder als Folge körperlicher Behinderungen. Ihre Behandlung bedingt die Sensibilisierung der sie betreuenden Ergotherapeut*innen für ihre Schwierigkeiten und für ihr Bedürfnis, in Krisen ernst genommen zu werden.

Mögliche Ursachen, Beeinträchtigungen der psychosozialen Entwicklung, Anpassungsschwierigkeiten, neurotische Entwicklungen, sowie endogen mitbedingte Depressionen werden besprochen, Handlungsformen der Ergotherapie aufgezeigt und diskutiert.

Zielgruppe: 
  • ErgotherapeutInnen, Studierende der Ergotherapie
Fachbereich: 
  • Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychiatrie
CPD Punkte: 
8
Teilnehmeranzahl min: 
11
Teilnehmeranzahl max: 
12