Kognitive Lernprozesse im Alltag unterstützen und begleiten

Datum: 
19.09.2020 bis 20.09.2020
Zeit: 

19.9.2020: 10.00 - 18.15 Uhr I 20.9.2020: 9.00 - 15.45 Uhr

Anmeldeschluss: 
15.08.2020
Kurspreis: 
  • Mitglieder: FB 295,--/ NP 340,-- incl. Skriptum und Pausensnacks
  • Nichtmitglieder: FB 543,-- /NP 625,--incl. Skriptum und Pausensnacks

FB = Frühbucherpreis
NP = Normalpreis
Frühbucherfrist: 5.7.2020

Ziel: 
  • Wie kann ich mein Wissen über kognitive Strategien beim Training im Alltag genau einsetzen?
  • Wie berücksichtige ich die Lernstadien beim kognitiven Training im Alltag?
  • Aufbau handlungsorientierter kognitiver Therapie
  • Einsatz von Lehr-Lernstrategien in der Therapie
  • Schaffen von förderlichen Lernbedingungen aus neurodidaktischer Sicht
  • Praxistransfer
Inhalt: 

Um Lernprozesse in der Ergotherapie zu unterstützen bewährt es sich kognitive Strategien beim Lernen und Erwerben von Fähigkeiten einzusetzen.

Die Anwendung von kognitiven Strategien, die Anpassung der Lernbedingungen oder das Unterstützen der kognitiven Funktionen hilft den Klient*innen Probleme zu lösen, sich selbst zu instruieren und Handlungsabläufe selbst zu initieren, zu kontrollieren und damit Erfolg zu haben.

Zielgruppe: 
  • ErgotherapeutInnen, Studierende der Ergotherapie
Fachbereich: 
  • Geriatrie, Gesundheitsförderung und Prävention, Handverletzungen, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Neurologie, Orthopädie, Pädiatrie, Psychiatrie, Rheumatologie
CPD Punkte: 
16
Teilnehmeranzahl min: 
14
Teilnehmeranzahl max: 
18